Presse C³ Coaching Career Center - Coaching und Karriereberatung

Presse

Herzlich willkommen in unserem Pressebereich. Das C³ Cologne Career Center ist seit vielen Jahren Experte für Coaching, Beruf und Karriere. Das Presse-Portal bietet Ihnen informatives Pressematerial sowie einen Überblick zu Meldungen und Events. Zu Anfragen wenden Sie sich gerne an Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers.

Beiträge

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 17.03.2021

Chancengerechtigkeit und Diversität

Marie Curie erreichte vor etwa 120 Jahren das, was für Frauen damals unmöglich schien: Sie wurde Wissenschaftlerin und erhielt 1903 den Nobelpreis in Physik. Eine von vielen starken Frauen und beeindruckenden Persönlichkeiten, die Mut machen, den eigenen beruflichen Traum unabhängig vom Geschlecht zu leben. Echte Gleichberechtigung ist erst erreicht, wenn wir keinen Symboltag mehr brauchen, der uns daran erinnert, dass noch ein beachtliches Stück Weg vor uns liegt.

Dr. Inga Freienstein
Executive Coach und Leiterin C³ Cologne Career Center

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 11.2020

Schau mir in die Augen, Kleines!

In Zeiten der Pandemie begegnen wir täglich neuen Herausforderungen – im Business, auf dem Arbeitsmarkt, im Studienalltag und generell im täglichen Miteinander. Für Vieles gibt es derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse und weisen Antworten. Die Eule auf dem Titel dieser Ausgabe von VORSPRUNG KARRIERE steht für zweierlei: Zum einen soll sie Mut machen, denn Menschen sind in Krisen immer wieder über sich hinausgewachsen, sie haben sich an neue Anforderungen angepasst und aus diesen Erfahrungen gelernt. Und zum anderen hat die Eule diesen ganz einzigartigen, fokussierten Blick, den auch Menschen in diesen Zeiten brauchen, um sich neu auszurichten und sich im Wandel vielleicht sogar neu zu erfinden.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 10.2020

Erfahrungstransfer: Boxen fürs Business

Ein starkes Rückgrat, geistige Agilität, Mut und Spaß daran, Neues auszuprobieren, ein sicheres Standing, aber auch die Fähigkeit, Rückschläge einzustecken, sind Erfolgsfaktoren im Berufsleben - gerade in herausfordernden Zeiten durch Corona.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 09.2020

Über die Lust am Neuen – Neugier, Spieltrieb, Forscherdrang

Homo ludens, der spielende Mensch – Erkenntnisgewinn nach dem Lustprinzip? Es gibt da eine treibende Kraft, die dem Lustprinzip frönt und uns gleichzeitig aus der Komfortzone lockt: die menschliche Neugier.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 08.2020

Zähne zeigen!
Über das Lachen und seine Macht beim Durchbeißen

Vom „Biss haben“ und „Durchbeißen“ ist im Berufsleben immer wieder die Rede, und das ist oft alles andere als zum Lachen. Doch auch beim Lachen zeigen wir Zähne: vermutlich kein Zufall, dass beides so nah beieinander liegt. Grund genug, sich diesem Thema zu widmen. Denn im Lachen liegt eine ganz besondere Wirkkraft, auf die man nicht verzichten sollte...gerade in Zeiten schwieriger Herausforderung wie Corona.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 05.2020

C³ Cologne Career Center goes digital – Menschen durch Coaching zur Seite stehen

In Zeiten von Corona haben Menschen viele Fragen, darunter natürlich auch ganz individuelle Fragen zum Berufsleben. Sie haben beispielsweise Fragen zu Ihrem Zwischenzeugnis oder Arbeitszeugnis und wollen die Zeit nutzen, um das Thema gut abzuschließen? Sie wollen die Zeit nutzen, um Ihre Bewerbungsunterlagen auf Vordermann zu bringen? Sie haben Vorstellungsgespräche via Skype vor sich, auf die Sie schon lange hingearbeitet haben, und wollen gut vorbereitet sein? Sie suchen in dieser schwierigen Zeit berufliche Orientierung, wo Ihre Reise beruflich hingehen könnte? Auch Potenzialanalysen können digital und via Skype oder telefonisch ganz leicht durchgeführt werden. Nur einige von vielen Fragen.

Wir stehen Ihnen auch jetzt durch Coaching zur Seite via Skype oder telefonisch!
Ihr C³ Cologne Career Center!
Dr. Inga Freienstein, Leiterin C³ Cologne Career Center, Business und Executive Coach

Kontakt:
colognecareercenter@rfh-koeln.de
0221 20302 2600

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 03.2020

Königsweg für Potenzialentwicklung
Die Persönlichkeit ist entscheidend

Sowohl für Unternehmen als auch Studierende bilden die im Studium erworbenen fachlichen Kompetenzen nach wie vor ein wichtiges berufliches Fundament, das "Zünglein an der Waage" ist für beide Seiten aber ein gemeinsames "Mindset".

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 02.2020

Powerboost fürs Gehirn
Neuropsychologische Vorteile dualen Lernens

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, warum wir
uns nicht selbst kitzeln können, ganz gleich wie sehr
wir uns bemühen? Und warum verknoten sich Oktopus-Arme eigentlich nicht, obwohl sie ein erstaunliches Eigenleben führen?

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 01.2020

Alexa, hast du Geschwister?
Über die Bedeutung der Familiendynamik für Innovation und Führung

Wie schon im Silicon Valley bewegt das Wort Disruption nun auch seit geraumer Zeit die Gemüter in Europa und ist aus dem Managementjargon nicht mehr wegzudenken.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 12.2019

Gründer-Pioniere und Unternehmer im Unternehmen

Was ist dran an der Unternehmerpersönlichkeit
und was macht sie aus?

Ganz gleich, ob als Gründerin eines Startups oder als Manager mit einer neuen Geschäftsidee im Konzern, als Leiter Business Development oder mit einer Aufbauaufgabe im Ausland im Gepäck – wer unternehmerisch einen 8000er bezwingen will, braucht in jedem Fall Mut, Risikobereitschaft,
Innovationskraft und einen festen Glauben an sich selbst.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 08.2019

Über die Bedeutung von Durchsetzungsvermögen und Territorialverhalten in Zeiten von Disruption und Wettbewerb

Begriffe wie Alphatiere oder Leitwölfe sind mitunter ambivalent besetzt. Viele assoziieren damit starke Führungspersönlichkeiten, die es gewohnt sind, sich in der ersten Reihe zu behaupten, Unternehmen auch in turbulenten Zeiten voranzubringen und sich gegen Widerstände durchzusetzen. Der Preis kann ein allzu druckvoller, wenig konsensorientierter Führungsstil sein. In Zeiten von Unsicherheit und starkem Wettbewerb kann dieser Führungsstil durchaus gefragt sein – mit dem entscheidenden Unterschied zu tradierten Führungsrollen, dass erfolgreiche Entscheidungsträger von heute die Stärken „ihres Rudels“ zu schätzen wissen und auch die leisen Töne beherrschen sollten.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 06.2019

Potenziale und Chancen zusammenbringen

Als hochschuleigenes Kompetenzzentrum für angewandte Wissenschaften auf den Gebieten Business Coaching und Human Resources Development ist das C³ Cologne Career Center Think Tank und Dialogpartner an der Schnittstelle zwischen Praxis, Wissenschaft und Lehre. Die Dienstleistungen richten sich an berufserfahrene Fach- und Führungskräfte sowie Nachwuchskandidaten und Unternehmen.

Seit seiner Gründung 2006 liegt eine Kernkompetenz des C³ Cologne Career Centers in den Bereichen Executive Coaching und Führungskräfteentwicklung. Ein besonderer Fokus liegt außerdem auf der Zusammenarbeit mit Unternehmen in den Bereichen akademische Nachwuchsgewinnung, Potenzialentwicklung und Talent Management.

Google My Business Beitrag C³ Cologne Career Center, 02.2019

"Was lässt Sie über einen beruflichen Wechsel nachdenken?"

Das ist nur eine von vielen kniffligen Fragen von Personalern, die all das aus uns herauskitzeln, was aktuell nicht gut läuft, uns fehlt oder gar stört und dadurch emotional negativ besetzt ist. Oft merken wir erst mitten im Vorstellungsgespräch, dass wir - strategisch ungünstig - diesem Argumentationspfad gefolgt sind.

Mit einem Plädoyer für eine "Hin zu"-Strategie möchten wir Ihnen einige Impulse für Ihre Karriere geben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

WirtschaftsWoche, 02. November 2017

Macht des Moments: "Wer nicht in den ersten Sekunden überzeugt, hat verloren" - C³ Cologne Career Center in der WirtschaftsWoche

Mit freundlicher Genehmigung von Katja Scherer, freie Journalistin

WDR, 31.08.2016

Service Bildung - Bewerbung 50plus

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin Verena Tröster

VDI nachrichten, 18. März 2016, Nr. 11

Karrieretelefon - Expertenrat rund um die berufliche Karriere – C³ Cologne Career Center in den VDI nachrichten.

Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers der RFH, stand Lesern der VDI nachrichten im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem VDI wieder für Karrierefragen beratend zur Seite.

Mit freundlicher Genehmigung der VDI nachrichten

VDI Nachrichten, 20. März 2015, Nr. 12

Karrieretelefon - Expertenrat rund um die berufliche Karriere – C³ Cologne Career Center in den VDI nachrichten.

Viele kurzzeitige Stationen senken den Marktwert. Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers der RFH stand Lesern der VDI nachrichten im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem vdi wieder für Karrierefragen beratend zur Seite.

Mit freundlicher Genehmigung der VDI nachrichten

VDI nachrichten, 16. Januar 2015, Nr. 3

Bildung in der Turbo-Falle

Zu den Folgen von G8-Abitur und Bologna-Reform

Mit freundlicher Genehmigung der VDI nachrichten

VDI nachrichten, 16. Januar 2015, Nr. 3

Generation der Getriebenen

Große Nachfrage nach Karriereberatung bei jungen Menschen und deren Eltern

Mit freundlicher Genehmigung der VDI nachrichten

VDI nachrichten, 21. November 2014, Nr. 47

Karrieretelefon - Expertenrat rund um die berufliche Karriere – C³ Cologne Career Center in den VDI nachrichten.

Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers der RFH, hatte für Leser der VDI nachrichten am Karrieretelefon ein offenes Ohr.

Mit freundlicher Genehmigung der VDI nachrichten

Magazin "Human Resources Manager", 01.02.2013

Falscher Ehrgeiz

Motivation und Leistungswille haben auch eine negative Seite. Wer sich permanent überfordert, bekommt irgendwann die Quittung für den Dauerstress. Institutsleiterin Dr. Inga Freienstein beantwortet Fragen zum Thema Burnout und Überforderung.

Mit freundlicher Genehmigung der Helios Media GmbH

FOCUS Online, 12.12.2012

Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers als Expertin zum Thema "Überforderung von Berufseinsteigern"

Kölner Stadtanzeiger - Beilage "Ausbildung und Beruf", 09.05.2012

Dr. Inga Freienstein, Leiterin des C³ Cologne Career Centers, als Expertin für die Beilage "Ausbildung und Beruf" des Kölner Stadtanzeigers

Mit freundlicher Genehmigung der mdsCreative GmbH

C³ im Sonderteil Ausbildung und Beruf der BILD-Zeitung, 09.09.2011

Aus 100 mach 1: Vom Bewerber zum Stelleninhaber

Mit freundlicher Genehmigung der Axel Springer AG, BILD

C³ Cologne Career Center auf der Kölner Weiterbildungsmesse 2009, 05.09.2009

Karriereberatung live

Köln, 05. und 06. September 2009. „Karriereberatung live“ wird auf der Kölner Weiterbildungsmesse 2009 groß geschrieben und konsequent umgesetzt. In interaktiven Foren und einem Vortrag bringt das C³ Cologne Career Center als Karrierepartner der Kölner Weiterbildungsmesse die individuellen Fragen der Besucher zum Thema Bewerbung auf den Punkt. Dabei im Fokus: „Fitnesschecks für Ihre schriftliche Bewerbung“ – individuelle Beratung zu Anschreiben, Lebenslauf & Co. und „Vorstellungsgespräch hautnah“ – Antworten auf knifflige Bewerbungsfragen werden diskutiert und live erprobt.

mehr

Die 10. Kölner Weiterbildungsmesse setzt in diesem Jahr konsequent auf hautnahes Erleben und
Interaktion. Ganz unter dem Motto „Karriereberatung live“ sind die Besucher herzlich eingeladen,
Fragen zu stellen und aktiv mitzumachen.

Im Forum „Fitnesscheck für Ihre schriftliche Bewerbung“ haben Besucher im Merkenssaal am
Samstag und Sonntag die Gelegenheit, ihre Bewerbungsunterlagen von den Experten des C³
Cologne Career Centers auf Herz und Nieren durchchecken zu lassen. Interessenten wird
empfohlen, ihre Bewerbungsunterlagen mitzubringen und vorab telefonisch (0221 35531616) oder
vor Ort individuelle Termine zu vereinbaren. „Ein Personalentscheider nimmt sich durchschnittlich
drei bis fünf Minuten Zeit, um festzulegen, wer in die engere Auswahl kommt. Man sollte sich
unbedingt trauen, von Standardformulierungen abzuweichen. Hinter einem passgenauen
Anschreiben steckt deutlich mehr als das bloße Austauschen von Ansprechpartner und Adresse.“
Inga Freienstein weiß, wovon sie spricht. Als Projektmanagerin und Coach bei C³ kennt sie die
Tücken des Auswahlprozesses und gibt auf der Messe hilfreiche Tipps in Sachen Bewerbung.

Auch in ihrem Vortrag „Aus 100 mach 1“ auf der Kölner Weiterbildungsmesse am 5. September
beleuchtet sie die „Herausforderung Bewerbungsmappe“. Aus 100 Bewerbern wird ein
Stelleninhaber – und oft sind es Kleinigkeiten, die den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Für alle, die noch nicht auf jede Frage im Vorstellungsgespräch eine sichere Antwort haben, findet
am Samstag und Sonntag jeweils um 13.00 und 15.00 Uhr ein Forum zum Thema
„Vorstellungsgespräch hautnah“ statt. Besucher haben hier die Möglichkeit, Erfahrungen
auszutauschen, Antworten auf knifflige Bewerbungsfragen zu finden und live zu erproben.

schliessen

C³ Cologne Career Center gibt Tipps zu aktiven Karrierestrategien, Vortrag auf dem Hobsons Absolventenkongress in Köln, 26.11.2008

Immer einen Galoppsprung voraus

Köln, 26. November 2008. Von der dynamischen Seite beleuchtete C³ Projektmanagerin Dr. Inga Freienstein in der vergangenen Woche auf dem Hobsons Absolventenkongress das Thema Karriere: Nur, wer seinen Berufsweg von Anfang an aktiv in die Hand nimmt, kommt heutzutage langfristig weiter. Rund 150 zielstrebige Zuhörer lauschten ihrem Vortrag „Aktive Karrierestrategien für Hochschulabsolventen“ und bekamen Tipps und wertvolle Hintergrundinformationen zur optimalen – und vor allem individuellen – Karriereplanung.

mehr

Mit einem dynamischen „Herzlichen Glückwunsch!“ begann Inga Freienstein, Projektmanagerin
des C³ Cologne Career Centers, ihren Vortrag auf dem Hobsons Absolventenkongress. „Sie sind
heute hier – das bedeutet, dass Sie verstanden haben: die ideale Karriereplanung beginnt bereits
vor dem Berufseinstieg. Sie lassen sich nicht treiben, sondern nehmen Ihre Zukunft aktiv in die
Hand.“ Und das ist wichtig: Denn der Berufsweg ist ein individueller Prozess, der sich nach den
persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten richtet, und wichtige Entscheidungen sollten gut
durchdacht sein und vorbereitet werden.

„Carrière – der Begriff kommt aus dem Französischen und bedeutet 'Galopp' oder 'schnelles
Vorankommen'“, so Inga Freienstein. „Dabei sollte man aber immer bedenken, dass Karriere nicht
nur 'Tempo' bedeutet, sondern ein individueller Prozess ist: Es geht nicht um Aufstieg um jeden
Preis, sondern vielmehr darum, seinen persönlichen, größtmöglichen Marktwert zu erreichen.“
Eine Fachkarriere ist da genau so erstrebenswert wie eine Managementkarriere. Denn als
spezialisierte Fachkraft erreicht man einen maximalen Nutzen für seine persönliche Zielgruppe –
man hat den Bedarf erkannt und die eigenen Stärken nutzbar gemacht.

'Lifelong employability statt lifelong employment' lautet der Schlüssel zu einer aktiven Karriere – es
sollte nicht das Ziel sein, lediglich eine lebenslange Beschäftigung zu finden, sondern man sollte
sich vielmehr als strategischer Problemlöser verstehen, der seiner Zielgruppe mit speziellen
Fähigkeiten langfristig nutzen kann. Diese – ideale – Vorgehensweise wird auch als
'Zielgruppenstrategie' bezeichnet. Eine hohe Flexibilität und ein größtmöglicher Marktwert sind hier
die entscheidenden Vorteile. Dagegen setzt man sich bei der „Innerbetrieblichen Profilierung', also
dem konzentrierten Aufstieg innerhalb eines Unternehmens, und 'externen Karrieresprüngen', also
dem Aufstieg durch einen steten Unternehmens- und Positionswechsel, unnötigen Risiken aus:
eine zu enge oder keine erkennbare Zielgruppenorientierung verringern den unternehmerischen
Nutzen und so die eigenen Marktchancen.

Ralf Münstermann, Gründer von C³, zieht ein positives Resumé: „Das Interesse war groß, und die
Rückmeldungen waren durchweg positiv. Das zeigt, dass die kommende Generation auf dem
richtigen Weg ist, aber auch, dass die Nachfrage nach professioneller Beratung besteht.“

Auch nach dem Vortrag bekamen die 150 Zuhörer Gelegenheit für Fragen zu ihrer persönlichen
Situation. Da hieß es beispielsweise: Wie vermarkte ich mich denn optimal? Worauf kommt es bei
der Wahl des ersten Jobs an? Nehme ich das vorliegende Stellenangebot an oder hoffe darauf,
dass mein Traumunternehmen mich einläd? Wie hole ich das Beste aus mir und meinen
Fähigkeiten heraus? Wie finde ich heraus, was in mir steckt?
Hilfestellung zu solchen Fragen leistet das C³ Cologne Career Center. Die Kölner Karriereberater
sind spezialisiert auf professionelle Beratung in Sachen Berufszielfindung und -wegplanung. In
Einzelcoachings, Bewerbungschecks, Simulationen oder Workshops werden Berufseinsteiger,
Berufserfahrene und Führungskräfte professionell darauf vorbereitet, Herausforderungen
anzunehmen und langfristig zu meistern.

schliessen

C³ Cologne Career Center ist Karrierepartner von center.tv, 28.10.2008

Kölner Karriereberatung hautnah

Köln, 28. Oktober 2008. Das C³ Cologne Career Center ist neuer Karrierepartner von center.tv. Im Rahmen der Initiative „1000 Jobs fürs Rheinland“, die von dem Kölner Heimatsender mit ins Leben gerufen wurde, stellt C³ ab dem 1. November eine kostenlose Karrierehotline zur Verfügung. Immer donnerstags von 9 Uhr bis 11 Uhr beantworten die Experten der Kölner Berufswegberater telefonisch Fragen zum Thema Job, Bewerbung und Karriere. Parallel dazu gibt C³-Leiterin Dr. Inga Freienstein als Interviewpartner der Sendung Rheinzeit bei center.tv hilfreiche Tipps zu kniffligen Bewerbungsfragen. Die Themen: Wie meistern Bewerber Assessment-Center oder Vorstellungsgespräche auf Englisch?

mehr

Kundennähe und individuelle Beratung wird bei C³ groß geschrieben. Die Partnerschaft mit
center.tv zur Aktion „1000 Jobs fürs Rheinland“ trifft daher genau den Servicegedanken der Kölner Karriereberater: „Wir können genau da helfen, wo wir am dringendsten gebraucht werden. C³ bietet Jobsuchenden mit der kostenlosen Karrierehotline einen zusätzlichen Beratungsdienst und greift so das Ziel der Aktion auf: Die Bewerber sollen motiviert und gut vorbereitet ins Berufsleben starten“, sagt Thomas Lindinger, Berater bei C³. Ab dem 1. November steht C³ immer donnerstags zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr für alle Fragen in Sachen Bewerbung und Karriereplanung telefonisch zur Verfügung. Die Hotline ist bis März 2009 freigeschaltet und zu den normalen Telefongebühren erreichbar.

Im Magazin „Rheinzeit“, das täglich um 17:05 Uhr live auf center.tv ausgestrahlt wird, ist C³-Leiterin Dr. Inga Freienstein außerdem als Interviewpartnerin zu Gast. Bereits am 15. Oktober gab es Expertentipps in Sachen Assessment-Center, und am 29. Oktober stehen Bewerbungsunterlagen und -gespräche auf Englisch im Mittelpunkt des Gesprächs. „Wir möchten Arbeitssuchende ermutigen, Herausforderungen anzunehmen. Am Wirtschaftsstandort Köln gibt es viele Unternehmen, die international aufgestellt sind. Oft wird deswegen ein Teil des Bewerbungsgesprächs auf Englisch geführt, um herauszufinden, ob der Bewerber mit einem internationalen Umfeld umzugehen weiß. Darauf sollte man sich gut vorbereiten“, so Dr. Inga Freienstein. Die Aktion „1000 Jobs fürs Rheinland“ wurde von center.tv ins Leben gerufen und startete bereits im September 2008. Mithilfe von acht Partnerunternehmen in der Region sollen in sechs Monaten 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Initiative ist zugleich Informations- und Serviceplattform für Arbeitssuchende. In der Rubrik Rheinzeit lädt das Team von center.tv täglich Experten ein, die Tipps zu wichtigen Themen wie Jobsuche, Bewerbung und Qualifikation geben.
In Kurzbeiträgen stellen Unternehmen außerdem freie Stellen und Ansprechpartner vor – potentielle Bewerber können sich so einen ganz besonderen ersten Eindruck verschaffen.

schliessen

C³ Cologne Career Center ist Karrierepartner von center.tv, 28.10.2008

Kölner Karriere hautnah

Köln, 28. Oktober 2008. Das C³ Cologne Career Center ist neuer Karrierepartner von center.tv. Im Rahmen der Initiative „1000 Jobs fürs Rheinland“, die von dem Kölner Heimatsender mit ins Leben gerufen wurde, stellt C³ ab dem 1. November eine kostenlose Karrierehotline zur Verfügung. Immer donnerstags von 9 Uhr bis 11 Uhr beantworten die Experten der Kölner Berufswegberater telefonisch Fragen zum Thema Job, Bewerbung und Karriere. Parallel dazu gibt C³-Leiterin Dr. Inga Freienstein als Interviewpartner der Sendung Rheinzeit bei center.tv hilfreiche Tipps zu kniffligen Bewerbungsfragen. Die Themen: Wie meistern Bewerber Assessment-Center oder Vorstellungsgespräche auf Englisch?

mehr

Kundennähe und individuelle Beratung wird bei C³ groß geschrieben. Die Partnerschaft mit
center.tv zur Aktion „1000 Jobs fürs Rheinland“ trifft daher genau den Servicegedanken der Kölner Karriereberater: „Wir können genau da helfen, wo wir am dringendsten gebraucht werden. C³ bietet Jobsuchenden mit der kostenlosen Karrierehotline einen zusätzlichen Beratungsdienst und greift so das Ziel der Aktion auf: Die Bewerber sollen motiviert und gut vorbereitet ins Berufsleben starten“, sagt Thomas Lindinger, Berater bei C³. Ab dem 1. November steht C³ immer donnerstags zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr für alle Fragen in Sachen Bewerbung und Karriereplanung telefonisch zur Verfügung. Die Hotline ist bis März 2009 freigeschaltet und zu den normalen Telefongebühren erreichbar.

Im Magazin „Rheinzeit“, das täglich um 17:05 Uhr live auf center.tv ausgestrahlt wird, ist C³-Leiterin Inga Freienstein außerdem als Interviewpartnerin zu Gast. Bereits am 15. Oktober gab es Expertentipps in Sachen Assessment-Center, und am 29. Oktober stehen Bewerbungsunterlagen und -gespräche auf Englisch im Mittelpunkt des Gesprächs. „Wir möchten Arbeitssuchende ermutigen, Herausforderungen anzunehmen. Am Wirtschaftsstandort Köln gibt es viele Unternehmen, die international aufgestellt sind. Oft wird deswegen ein Teil des Bewerbungsgesprächs auf Englisch geführt, um herauszufinden, ob der Bewerber mit einem internationalen Umfeld umzugehen weiß. Darauf sollte man sich gut vorbereiten“, so Inga Freienstein. Die Aktion „1000 Jobs fürs Rheinland“ wurde von center.tv ins Leben gerufen und startete bereits im September 2008. Mithilfe von acht Partnerunternehmen in der Region sollen in sechs Monaten 1.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Initiative ist zugleich Informations- und Serviceplattform für Arbeitssuchende. In der Rubrik Rheinzeit lädt das Team von center.tv täglich Experten ein, die Tipps zu wichtigen Themen wie Jobsuche, Bewerbung und Qualifikation geben.
In Kurzbeiträgen stellen Unternehmen außerdem freie Stellen und Ansprechpartner vor – potentielle Bewerber können sich so einen ganz besonderen ersten Eindruck verschaffen.

schliessen

C³ Cologne Career Center neuer Karrierepartner von AIESEC, 21.10.2008

Aktive Karriereplanung gegen Wintermüdigkeit: C³ auf der AIESEC Summer School 2008

Das C³ Cologne Career Center ist neuer Kooperationspartner der internationalen Studentenorganisation AIESEC. Der erste gemeinsame Auftritt: die Summer School 2008 auf dem Gelände der Universität zu Köln. Vom 24. – 26. Oktober ist C³ als Karrierepartner vor Ort. Der interaktive Workshop von Projektleiterin Inga Freienstein erarbeitet wichtige Elemente erfolgreicher Kommunikation, und Ralf Münstermann, Geschäftsführer des Rheinischen Bildungszentrums und Gründer von C³, gibt hilfreiche Tipps zum Thema „Zeit- und Selbstmanagement“.

mehr

„Das wichtigste Ziel von C³ ist es, Menschen Hilfestellung in Berufsfragen zu geben und ihnen damit die Angst vor beruflichen Herausforderungen zu nehmen“, sagt Inga Freienstein,
Projektleiterin und Beraterin bei C³. „Durch die Kooperation mit der internationalen
Studentenorganisation AIESEC setzen wir ein Zeichen für die Zukunft. Durch die Zusammenarbeit halten wir unseren engen Kontakt zur nächsten Generation. C³ steht so langfristig als Gesprächspartner und Experte in Sachen Bewerbung und Karriereplanung zur Verfügung. Wir freuen uns auf die Veranstaltung und eine erfolgreiche Partnerschaft.“
Die Summer School von AIESEC findet vom 24. bis zum 26. Oktober auf dem Kölner Unigelände statt. Workshops und Expertenvorträge laden Studenten und Unternehmen gleichermaßen zu Interaktion, Diskussion und Erfahrungsaustausch ein. Mit ihrem Workshop „Erfolgreich kommunizieren“ thematisiert Inga Freienstein ein Kernthema der heutigen Berufswelt: „Wir kommunizieren zwar eigentlich immer – aber über die zugrunde liegenden Mechanismen machen wir uns kaum Gedanken. Mit klarer Kommunikation kann man
Missverständnisse vermeiden. Man muss aber kein Schlitzohr sein und auch nicht mit Worten jonglieren, um kompetent zu verhandeln.“

Während des dreistündigen Workshops machen sich die Teilnehmer mit grundlegenden
Werkzeugen der Gesprächsführung vertraut und erfahren, wie sie Gespräche aktiv und konstruktiv gestalten können und auch in schwierigen Gesprächssituationen die richtigen Worte finden.

Das Thema Zeit- und Selbstmanagement ist ein weiterer wichtiger Baustein, wenn es um Beruf und Karriere geht. Hier gibt Ralf Münstermann mit seinem Vortrag hilfreiche Expertentipps: „Besonders Berufsanfänger können lernen, die Ressource Zeit mit Hilfe von Methoden und Strategien optimal zu nutzen. Eine gesunde Work-Life-Balance ist der Erfolg eines guten Zeit- und Selbstmanagements.“ Im Workshop können die Teilnehmer eigene Erfahrungen einbringen und
diskutieren und lernen, wie sie im Berufsleben anstehende Termine und Aufgaben möglichst
optimal planen, koordinieren und umsetzen, ohne dabei die wichtige persönliche Lebensplanung zu vernachlässigen.

schliessen

C³ Cologne Career Center auf der Weiterbildungsmesse 2008, 21.08.2008

Erfolgreich bewerben mit System

Köln, 21. August 2008. Am 6. und 7. September öffnet die Kölner Weiterbildungsmesse 2008 ihre Pforten. Als Spezialist in Sachen Karriereplanung, Bewerbung und Selbstmanagement ist das C³ Cologne Career Center vor Ort. Am Gemeinschaftsstand der Rheinischen stehen die Kölner Coaches den Besuchern für Fragen und persönliche Gespräche zur Verfügung. Der Vortrag von C³-Projektmanagerin Dr. Inga Freienstein am Eröffnungstag bündelt wichtige Kernthemen: „Erfolgreich bewerben mit System“ heißt es ab 13 Uhr im Camphausen-Saal der IHK zu Köln.

mehr

Auf der Kölner Weiterbildungsmesse 2008 widmet sich das C³ Cologne Career Center ganz dem
Thema Karriereplanung. Dabei gehen die Kölner Coaches zentralen Fragen aus dem Bereich
Bewerbungsstrategie und Selbstmanagement auf den Grund: Was ist wichtig bei der schriftlichen
Bewerbung? Was erwartet mich im Bewerbungsgespräch? Nach welchen Kriterien wählen
Unternehmen neue Mitarbeiter aus? Und: Wie vermarkte ich mich selbst?

„Diese Fragen stellen sich nicht nur Berufsanfänger. Auch erfahrene Führungskräfte stehen oft vor
einer Herausforderung, wenn es um Karriereschritte, neue Verantwortung oder berufliche
Veränderung geht. Professionelles Coaching und eine individuelle Beratung sind da mittlerweile
entscheidend – auch für Unternehmen“, sagt Inga Freienstein, Projektmanagerin bei C³. „Unser
Ziel ist es, unseren Kunden individuelle Hilfestellung zu leisten.“ Auf der Messe steht das
Unternehmen für erste Gespräche und Terminabsprachen zur Verfügung.

In ihrem Vortrag „Erfolgreich bewerben mit System“ beleuchtet Inga Freienstein außerdem am
Eröffnungstag ab 13 Uhr die Geheimnisse der richtigen Bewerbung. Das Besondere dabei: Die
zentralen Fragen werden auch durch die Brille der Unternehmen betrachtet und spiegeln so die
Entscheidungskriterien von Personalentscheidern und Experten wider. Für anschließende
Gespräche und Diskussionen stehen die C³-Mitarbeiter den Besuchern am Gemeinschaftsstand
der Rheinischen zur Verfügung. Neben C³ sind die Rheinische Fachhochschule, die Rheinische
Akademie, das Rheinische Bildungszentrum und das GBW Berufsbildungswerk am Stand
vertreten.

Seit 2006 berät C³ Unternehmen, Fach- und Führungskräfte, Berufserfahrene sowie Schüler,
Auszubildende und Studenten in Sachen Beruf, Karriere und Leben. In Einzelcoachings,
Bewerbungstrainings oder speziell ausgerichteten Workshops entwickeln die Coaches und Trainer
Lösungen für den Berufsweg. Unter Berücksichtigung des gesamten Karriereprozesses stehen
dabei die Bedürfnisse und Ziele des Einzelnen im Mittelpunkt.

schliessen

Kölner Karrierezentrum unterstützt bei beruflichen Entscheidungen, 16.07.2008

Beratung hoch drei: C³ Cologne Career Center für Beruf, Karriere, Leben

Köln, 16. Juli 2008. Seit 2006 bietet das C³ Cologne Career Center Karriereberatung auf hohem Niveau: In Einzelcoachings, Bewerbungstrainings und speziell ausgerichteten Workshops werden Lösungen für den Berufsweg entwickelt. Dabei konzentrieren sich die Coaches und Trainer auf die Bedürfnisse und Ziele des Einzelnen. Ende Juni 2008 ging die neue Internetseite des Kölner Unternehmens mit einem frischen Konzept online: Das Beratungs- und Coachingangebot spricht ab jetzt die jeweiligen Zielgruppen explizit an. Unter Berücksichtigung des gesamten Karriereprozesses geht C³ so noch spezieller auf die unterschiedlichen Wünsche ein: Unternehmen, Fach- und Führungskräfte, Berufserfahrene sowie Schüler, Auszubildende und Studenten finden bei C³ passende Berufswegberatung und Karrierebegleitung.

mehr

Bereits das neue Startportal zeigt den individuellen Ansatz der Kölner Coaches: die jeweiligen Zielgruppen werden ohne Umwege zu der auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Seite geleitet und finden hier Informationen zu Leistungen, Lösungsansätzen und Preisen. Dabei wird deutlich: Partnerschaftliche Beratung, hohe Qualität und maßgeschneiderte Ansätze werden bei der Tochter des Rheinischen Bildungszentrums (RBZ) groß geschrieben. „Job, Karriere und Berufsfindung sind schon lange keine Tabuthemen mehr. Auf dem heutigen Arbeitsmarkt sollte man optimal vorbereitet sein und mit anspruchsvollen Situationen professionell und souverän umgehen können. Darin liegt der Kern unserer Arbeit“, sagt Inga Freienstein, Projektleiterin bei C³ und von Anfang an mit dabei. Das 10-köpfige Team aus wirtschaftserfahrenen Pädogogen und Psychologen hat stets den gesamten Karriereprozess im Auge: Im Herzen des Universitätsviertels finden Schüler und Auszubildende, Studenten, Berufsanfänger und -erfahrene, aber auch Manager und Führungskräfte bei C³ individuelle Lösungen für ihren beruflichen
Werdegang.

Die partnerschaftliche Beratung bei C³ ist umfassend. “C³ arbeitet nicht nach Schema X. Jeder unserer Kunden ist anders, und wir richten uns nach seinen individuellen Bedürfnissen. Die Coaches erarbeiten in Einzelgesprächen Schritt für Schritt ein konkretes, realistisches Ziel und planen dessen professionelle Umsetzung“, sagt Ralf Münstermann, Geschäftsführer des RBZ.

„Durch regelmäßige Termine und Workshops können wir unsere Kunden zeitnah und nachhaltig unterstützen.“ Jede Zielgruppe profitiert von einem vielfältigen, flexiblen Angebot: Das Strategy oder Competence Coaching hilft Berufserfahrenen, Managern, Fach- und Führungskräften bei speziellen Themen: der richtige Umgang mit Headhuntern, nächste Karriereschritte, die optimale Vorbereitung auf eine neue Führungsrolle. Im Rahmen der speziell zugeschnittenen Coachingstunden können Manager sich außerdem systematisch auf Einzel-Assessments vorbereiten. Die Dienstleistungen im Bereich Management und Führung stehen sowohl Individual- als auch Unternehmenskunden zur Verfügung.

Das individuelle Coaching geht auf die Bedürfnisse, Kompetenzen und Ziele von Studenten und Auszubildenden ein: Spezielle Trainings und Gespräche bereiten auf den Ernstfall vor und simulieren beispielsweise die berüchtigten Assessment Center und die ersten 100 Tage im neuen Job.

Und der Kreis schließt sich: Das Dienstleistungsangebot richtet sich nicht nur an Berufserfahrene, sondern auch an Einsteiger. Während eines dreitägigen Grundlagenworkshops erarbeiten Schüler und Berufsanfänger ihr persönliches Berufsziel, Methoden, Wege und Perspektiven. In Gesprächssimulationen werden Anfangshürden wie Bewerbungsgespräche gemeistert und die richtige Vorbereitung auf den ersten Job geprobt.

schliessen

Kölner Karrierezentrum unterstützt bei beruflichen Entscheidungen, 15.07.2008

Sichere Schritte ins Berufsleben: C³ Cologne Career Center

Köln, 15. Juli 2008. Seit 2006 bietet das C³ Cologne Career Center Karriereberatung auf hohem Niveau: In Einzelcoachings, Bewerbungstrainings und speziell ausgerichteten Workshops werden Lösungen für den Berufsweg entwickelt. Dabei konzentrieren sich die Coaches und Trainer auf die Bedürfnisse und Ziele des Einzelnen. Ende Juni 2008 ging die neue Internetseite des Kölner Unternehmens mit einem frischen Konzept online: Das Beratungs- und Coachingangebot spricht ab jetzt die jeweiligen Zielgruppen explizit an. Unter Berücksichtigung des gesamten Karriereprozesses geht C³ so noch spezieller auf die unterschiedlichen Wünsche ein: Schüler, Auszubildende und Studenten sowie Fach- und Führungskräfte, Berufserfahrene und Unternehmen finden bei C³ passende Berufswegberatung und Karrierebegleitung.

mehr

Bereits das neue Startportal zeigt den individuellen Ansatz der Kölner Coaches: die jeweiligen
Zielgruppen werden ohne Umwege zu der auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Seite geleitet und
finden hier Informationen zu Leistungen, Lösungsansätzen und Preisen. Dabei wird deutlich:
Partnerschaftliche Beratung, hohe Qualität und maßgeschneiderte Ansätze werden bei der Tochter
des Rheinischen Bildungszentrums (RBZ) groß geschrieben.

„Job, Karriere und Berufsfindung sind schon lange keine Tabuthemen mehr. Auf dem heutigen
Arbeitsmarkt sollte man optimal vorbereitet sein und mit anspruchsvollen Situationen professionell
und souverän umgehen können. Darin liegt der Kern unserer Arbeit“, sagt Inga Freienstein,
Projektleiterin bei C³ und von Anfang an mit dabei. Das 10-köpfige Team aus wirtschaftserfahrenen
Pädogogen und Psychologen hat stets den gesamten Karriereprozess im Auge: Im Herzen des
Universitätsviertels finden Schüler und Auszubildende, Studenten, Berufsanfänger und -erfahrene,
aber auch Manager, Fach- und Führungskräfte bei C³ individuelle Lösungen für ihren beruflichen
Werdegang.

Die partnerschaftliche Beratung bei C³ ist umfassend. “C³ arbeitet nicht nach Schema X. Jeder
unserer Kunden ist anders, und wir richten uns nach seinen individuellen Bedürfnissen. Die
Coaches erarbeiten in Einzelgesprächen Schritt für Schritt ein konkretes, realistisches Ziel und
planen dessen professionelle Umsetzung“, sagt Ralf Münstermann, Geschäftsführer des RBZ.
„Durch regelmäßige Termine und Workshops können wir unsere Kunden zeitnah und nachhaltig
unterstützen.“

Jede Zielgruppe profitiert von einem vielfältigen, flexiblen Angebot: Während eines dreitägigen
Grundlagenworkshops erarbeiten Schüler und Berufsanfänger ihr persönliches Berufsziel,
Methoden, Wege und Perspektiven. In Gesprächssimulationen werden Anfangshürden wie
Bewerbungsgespräche gemeistert und die richtige Vorbereitung auf den ersten Job geprobt.

Das individuelle Coaching geht auf die Bedürfnisse, Kompetenzen und Ziele von Studenten und
Auszubildenden ein: Spezielle Trainings und Gespräche bereiten auf den Ernstfall vor und
simulieren beispielsweise die berüchtigten Assessment Center und die ersten 100 Tage im neuen
Job.

Und der Kreis schließt sich: Das Dienstleistungsangebot richtet sich nicht nur an Einsteiger,
sondern auch an Berufserfahrene, Manager, Fach- und Führungskräfte. Das Strategy oder
Competence Coaching hilft beispielsweise bei speziellen Themen: der richtige Umgang mit
Headhuntern, nächste Karriereschritte, die optimale Vorbereitung auf eine neue Führungsrolle. Im
Rahmen der speziell zugeschnittenen Coachingstunden können Manager sich außerdem
systematisch auf Einzel-Assessments vorbereiten. Die Dienstleistungen im Bereich Management
und Führung stehen sowohl Individual- als auch Unternehmenskunden zur Verfügung.

schliessen